.XSPF Datei wiederherstellen

Wurden die Dateien aufgrund eines Benutzer- oder Softwarefehlers gelöscht? Haben Sie Ihr Laufwerk versehentlich formatiert und wissen nicht, wie Sie Ihre Dateien wiederherstellen können? Lesen Sie unsere Anleitung zur Wiederherstellung von .XSPF Dateien auf Windows, macOS, Android und iOS im Jahr 2024.

XSPF Datei wiederherstellen

Dateien: Was es ist

Eine XSPF-Datei ist eine Wiedergabeliste, die im XML Shareable Playlist-Format (XSPF) gespeichert wird. Diese Datei ähnelt einer .M3U -Datei, verwendet jedoch Standard-XML-Tags zum Organisieren und Auflisten der in der Wiedergabeliste enthaltenen Dateien. XSPF-Dateien werden von verschiedenen Audioplayern wie VLC Media Player, AIMP, Clementine und Audacious verwendet.

Eine XSPF-Datei ist eine Wiedergabeliste, die im XML Shareable Playlist-Format (XSPF) gespeichert wird. Diese Datei ähnelt einer .M3U -Datei, verwendet jedoch Standard-XML-Tags zum Organisieren und Auflisten der in der Wiedergabeliste enthaltenen Dateien. XSPF-Dateien werden von verschiedenen Audioplayern wie VLC Media Player, AIMP, Clementine und Audacious verwendet.

Was sind die häufigsten Ursachen für den Verlust oder das Versagen von .XSPF-Dateien?

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für den Verlust oder das Versagen von .XSPF-Dateien:

  1. Beschädigung der Datei: Eine .XSPF-Datei kann beschädigt werden, wenn sie während des Speicherns oder Übertragens nicht ordnungsgemäß behandelt wird. Dies kann zu Datenverlust oder -beschädigung führen.
  2. Fehlerhafte Software: Wenn die Software, die zum Erstellen oder Abspielen der .XSPF-Datei verwendet wird, fehlerhaft ist, kann dies zu Problemen führen. In einigen Fällen kann die Software die Datei möglicherweise nicht richtig öffnen oder lesen.
  3. Viren oder Malware: Wenn eine .XSPF-Datei mit Viren oder Malware infiziert ist, kann dies zu Datenverlust oder -beschädigung führen. Schadsoftware kann die Datei beschädigen oder unbrauchbar machen.
  4. Unsachgemäße Handhabung der Datei: Wenn die .XSPF-Datei versehentlich gelöscht, verschoben oder umbenannt wird, kann dies zu ihrem Verlust führen. Es ist wichtig, sorgfältig mit Dateien umzugehen, um versehentlichen Datenverlust zu vermeiden.
  5. Hardwarefehler: Ein Hardwarefehler, wie z.B. ein fehlerhaftes Speichergerät oder eine beschädigte Festplatte, kann dazu führen, dass .XSPF-Dateien nicht mehr zugänglich sind oder beschädigt werden.

Es ist wichtig, regelmäßige Sicherungskopien von .XSPF-Dateien zu erstellen, um Datenverlust zu vermeiden. Wenn eine .XSPF-Datei verloren geht oder beschädigt wird, kann versucht werden, sie mit einer Datenwiederherstellungssoftware wiederherzustellen. In einigen Fällen kann es jedoch nicht möglich sein, verlorene oder beschädigte .XSPF-Dateien wiederherzustellen.

Wie stellt man verlorene Dateien .XSPF her?

Während des Betriebs eines Computers, Laptops oder anderer stationärer und mobiler Geräte treten trotz regelmäßiger Updates und Reinigung Fehler, Einfrierungen, Hardware- oder Systemausfälle auf. Infolgedessen kann eine wichtige .XSPF-Datei gelöscht werden.

Zur Ansicht gehen
Wie kann ich Dateien und Ordner wiederherstellen, nachdem ich sie im Papierkorb gelöscht?

Wie kann ich Dateien und Ordner wiederherstellen, nachdem ich sie im Papierkorb gelöscht?

Nicht in allen Fällen besteht die einzige Möglichkeit, eine .XSPF-Datei neu wiederherzustellen.

Verwenden Sie Programme zum Wiederherstellen von .XSPF Dateien nach absichtlichem oder versehentlichem Löschen, Formatieren des Speichers oder der Speicherkarte des Geräts, Virusinfektion, Absturz oder Löschen des Speichers wiederherzustellen.

Programme zum Wiederherstellen von .XSPF Dateien

Auf der Suche nach Möglichkeiten zur Wiederherstellung von Dateien?

Verwenden Sie Hetman Partition Recovery, wenn Dateien gelöscht werden und diese nicht mehr mit Standard-Systemtools wiederhergestellt werden können.

Das Tool stellt Daten von allen Geräten wieder her, unabhängig von der Ursache des Datenverlusts.

Dazu machen Sie Folgendes:

  1. Laden Sie das Programm herunter, installieren Sie es und führen Sie es aus.

  2. Das Programm scannt automatisch den Computer und zeigt alle angeschlossenen Festplatten und Wechselmedien sowie die physischen und lokalen Laufwerke an.

    File Recovery Software
  3. Doppelklicken Sie auf das Laufwerk, von dem Sie Dateien wiederherstellen möchten, und wählen Sie die Art der Analyse aus.

    Hetman Partition Recovery - Analysis Type
  4. Nach Abschluss des Scanvorgangs werden Ihnen Dateien zur Wiederherstellung bereitgestellt.

    Hetman Partition Recovery - Files that Can be Restored
  5. Um die gewünschte Datei zu finden, navigieren Sie zu dem Ordner in der Programmoberfläche, aus dem sie gelöscht wurde. Oder rufen Sie den Ordner «Tiefe Analyse» auf und wählen Sie Ihren Dateityp aus.

    Hetman Partition Recovery - Deep Scan
  6. Wählen Sie die erforderlichen Dateien aus und klicken Sie auf die Schaltfläche «Wiederherstellen».

    File Recovery Software - Files List for Recovery
  7. Wählen Sie eine der vorgeschlagenen Methoden zum Speichern und Wiederherstellen von Dateien.

    Saving recovered files in Hetman Partition Recovery

So öffnen Sie Ihre Datei .XSPF?

Auf der Suche nach Möglichkeiten zur So öffnen Sie Ihre Datei xSPF Playlist File?

Programme, die .XSPF Dateien öffnen können

Windows
Roxio Creator NXT Pro 7 Roxio Creator NXT Pro 7
VideoLAN VLC media player VideoLAN VLC media player
Clementine Clementine
AIMP AIMP
Mac
VideoLAN VLC media player VideoLAN VLC media player
Clementine Clementine
Macgo Mac Media Player Macgo Mac Media Player
Linux
Amarok Amarok
Audacious Audacious
VideoLAN VLC media player VideoLAN VLC media player
Clementine Clementine

Weitere Informationen

  • Dateityp: XSPF Playlist File

  • Dateierweiterung: .XSPF

  • Entwickler: N/A

  • Kategorie: Audiodateien

  • Format: XML

  • HEX: 3C

  • ASCII: <

Feedback

Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

Bemerkungen (1)

  • Hetman Software: Data Recovery
    Hetman Software: Data Recovery 15.10.2019 11:45 #
    Wenn Sie Fragen zur Wiederherstellung von Dateien im .XSPF-Format oder anderen Formaten haben, stellen Sie diese in den Kommentaren.
Kommentar posten
User
Hinterlasse eine Antwort
Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Glib Khomenko

Autor: Glib Khomenko, Technischer Schreiber

Hlib Khomenko ist Übersetzer und IT-Techniker im Unternehmen „Hetman Software“. Der Autor hat eine spezialisierte Hochschulausbildung und hat langjährige Erfahrung in der deutschen Übersetzung.

Alexandr Shafarenko

Editor: Alexandr Shafarenko, Technischer Schreiber

Olexander Schafarenko hat langjährige Erfahrungen im Schreiben von Artikeln. Seine Artikel auf dem Blog wurden von Millionen von Benutzern gelesen. Der Autor hat eine spezialisierte Hochschulausbildung und teilt sein Wissen im Bereich IT mit den Lesern.

Teilen

Fragen und Antworten

  • Wie unterscheidet sich das .XSPF-Dateiformat von anderen gängigen Audio- und Video-Dateiformaten?

    Das .XSPF-Dateiformat unterscheidet sich von anderen gängigen Audio- und Video-Dateiformaten wie .MP3, .MP4 oder .AVI, da es kein tatsächliches Audio- oder Videoformat ist.

    XSPF steht für "XML Shareable Playlist Format" und ist ein XML-basiertes Dateiformat, das zur Erstellung von Wiedergabelisten verwendet wird. Es dient dazu, eine Liste von Mediendateien und deren Metadaten zu speichern, einschließlich Titel, Künstler, Album, Dauer usw.

    Im Gegensatz zu anderen Audio- und Videoformaten enthält das XSPF-Format selbst keine eigentlichen Mediendaten. Stattdessen enthält es nur Verweise auf die tatsächlichen Dateien, die in der Wiedergabeliste enthalten sind. Dies ermöglicht es, Wiedergabelisten einfach zu erstellen, zu teilen und zwischen verschiedenen Mediaplayern und -anwendungen auszutauschen.

    Das XSPF-Format ist plattformunabhängig und kann von den meisten modernen Mediaplayern und Musik-Streaming-Diensten unterstützt werden. Es ermöglicht auch erweiterte Funktionen wie das Hinzufügen von Kapitelmarken, das Speichern von Benutzerpräferenzen und das Einbetten von Bildern oder Videos in die Wiedergabeliste.

  • Welche Programme oder Plattformen unterstützen das .XSPF-Dateiformat und ermöglichen dessen Verwendung?

    Es gibt mehrere Programme und Plattformen, die das .XSPF-Dateiformat unterstützen und dessen Verwendung ermöglichen. Hier sind einige Beispiele:

    1. VLC Media Player: Der VLC Media Player ist ein beliebter Mediaplayer, der das XSPF-Format unterstützt. Sie können XSPF-Dateien in VLC öffnen und abspielen.
    2. Winamp: Winamp ist ein weiterer Mediaplayer, der das XSPF-Format unterstützt. Sie können XSPF-Dateien in Winamp importieren und abspielen.
    3. iTunes: iTunes ist eine Multimedia-Verwaltungssoftware von Apple, die auch das XSPF-Format unterstützt. Sie können XSPF-Dateien in iTunes importieren und abspielen.
    4. Spotify: Spotify ist eine Streaming-Plattform für Musik und unterstützt auch das XSPF-Format. Sie können XSPF-Playlists in Spotify importieren und abspielen.
    5. YouTube: YouTube unterstützt auch das XSPF-Format. Sie können XSPF-Playlists auf YouTube hochladen und abspielen.
    6. MediaMonkey: MediaMonkey ist eine Musikverwaltungssoftware, die das XSPF-Format unterstützt. Sie können XSPF-Dateien in MediaMonkey importieren und abspielen.

    Diese Liste ist nicht abschließend, da es noch viele weitere Programme und Plattformen gibt, die das XSPF-Format unterstützen. Es ist ratsam, die Dokumentation oder die Website des jeweiligen Programms oder der Plattform zu überprüfen, um sicherzustellen, dass das XSPF-Format unterstützt wird.

  • Welche Vorteile bietet das .XSPF-Dateiformat gegenüber anderen Dateiformaten bei der Erstellung und Verwaltung von Playlists?

    Das .XSPF-Dateiformat bietet mehrere Vorteile gegenüber anderen Dateiformaten bei der Erstellung und Verwaltung von Playlists:

    1. Plattformunabhängigkeit: XSPF ist ein offenes, plattformunabhängiges Dateiformat, das auf XML basiert. Es kann auf verschiedenen Betriebssystemen und Geräten verwendet werden, unabhängig davon, ob es sich um Windows, Mac, Linux oder andere handelt.
    2. Flexibilität: XSPF ermöglicht eine flexible Gestaltung von Playlists. Es können verschiedene Arten von Medienquellen wie Musik, Videos, Podcasts usw. in einer Playlist kombiniert werden. Zudem können Metadaten wie Titel, Künstler, Album, Dauer usw. für jedes Element in der Playlist angegeben werden.
    3. Erweiterbarkeit: Das XSPF-Format ermöglicht die Erweiterung und Anpassung der Playlist-Funktionalität. Es können benutzerdefinierte Metadatenfelder hinzugefügt werden, um zusätzliche Informationen zu den Mediendateien in der Playlist zu speichern.
    4. Interoperabilität: XSPF-Dateien können problemlos zwischen verschiedenen Media-Playern und Streaming-Diensten ausgetauscht werden, da das Format weit verbreitet ist und von vielen Anwendungen unterstützt wird.
    5. Wiederverwendbarkeit: Da XSPF auf XML basiert, können Playlists leicht bearbeitet und aktualisiert werden. Es ist möglich, vorhandene XSPF-Dateien zu öffnen, Elemente hinzuzufügen oder zu entfernen, die Reihenfolge der Elemente zu ändern usw. Dies erleichtert die Verwaltung und Aktualisierung von Playlists im Vergleich zu anderen Dateiformaten.
    6. Unterstützung für erweiterte Funktionen: XSPF unterstützt erweiterte Funktionen wie das Hinzufügen von Kapitelmarken in Podcasts oder das Einbetten von Bildern oder Webseiten in die Playlist.

    Insgesamt bietet das XSPF-Dateiformat eine benutzerfreundliche und vielseitige Lösung für die Erstellung und Verwaltung von Playlists, unabhängig von der verwendeten Plattform oder dem verwendeten Media-Player.

Willkommen bei dem KI-gesteuerten Assistenten von Hetman Software.
Chat beginnen